Startseite


Moderne und komplexe Gesellschaftssysteme wie das unsere produzieren in immer dichteren Zeitabschnitten veränderte Lebensverhältnisse. Staat, Wirtschaft und Gesellschaft können sich ein Zurückbleiben wachsender Gruppen von verarmten Familien nicht leisten. Diesem Umstand trägt die Stadt Augsburg mit einer eigenen Abteilung Armutsprävention im Amt für Soziale Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung Rechnung. 

Die vier Bausteine der Abteilung - Sozialpaten, Kinderchancen, Kleine Hilfen für Alleinstehende, Alleinerziehende und Senioren und Wohnraumversorgung - wurden aus der Praxis heraus entwickelt und werden weiterhin je nach Bedarf an die aktuellen Erfordernisse angepasst. Als fünftes Element haben sich die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket angesiedelt. Das Amt für Soziale Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung möchte Strukturen schaffen, die langfristig bestehen bleiben können und hat daher von Anfang an versucht, lieber kleine, aber effektive Veränderungen vorzunehmen, anstatt von heute auf morgen alle Strukturen komplett zu verändern.

WohnhilfeprojektKinderchancenKleine Hilfen, das Sozialpatenprojekt und die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket ergänzen sich in hervorragender Weise und werden als soziale Bausteine immer wichtiger. Durch die viergliedrige Organisation sowie durch die Gliederung in vier Sozialregionen (Mitte, Ost, Süd und Nordwest) ist die Abteilung Armutsprävention in der Lage, in jeder Region schnelle und direkte Hilfe anzubieten.

Informationen zu unserem Schulungsangebot für den Bereich Bildung und Teilhabe erhalten Sie hier.

Informationen zum Sozialticket sind hier erhältlich.